Favorithinzufügen

Dickmilch herstellen

(Dickmilch selbermachen, oder wie starte ich eine Käsestarterkultur)

 

 

Was brauchen Sie um Dickmilch  selbermachen zu können:

Ein Liter Milch ( Vorzugsmilch oder frische Vollmilch ), 2 Gläser 500 ml aus dem Altglas oder Supermarkt, ein Thermometer bis 100 Grad und ein Dickmilchferment oder so genannter Säurewecker.

 

Die Milch kurz auf 86 Grad aufkochen, damit sie steril wird. Nicht aufschäumen lassen, weil dadurch sehr viele gesunde Inhaltsstoffe leiden.

Danach gleich wieder im kalten Wasserbad herunterkühlen auf 20 -24 Grad.

Hat die Milch die Temperatur von 20 - 24 Grad erreicht nehmen, Sie die Dickmilch-Kultur und schütten sie in die Milch.

Jetzt gut umrühren mit einem Schneebesen oder Löffel, so das sich das Pulver gut in der Milch verteilt.

   
Jetzt die gut umgerührte Milch auf die sauberen Gläser verteilen.

TIP : Eingekochte Früchte siehe hier

Im Handel gibt es aromatisierte Getränkepulver ( Latte Macchiato ) auf Magermilchpulver Basis. Ein paar Löffel bringen einen guten Geschmack. Auch Likörkonzentrate (Eierlikör)haben sich bewährt. Einfach aus Probieren.

 

Deckel verschließen und bei Zimmertemperatur oder auf einem handwarmen Heizkörper 24 Stunden stehen lassen. Nicht wärmer weil sonst sich die falschen Bakterien vermehren können. Eventuell mit einem Thermometer kontrollieren.

Danach in den Kühlschrank stellen und ein paar Stunden kühlen lassen.

Geschafft !

 

Eine so angesetzte Kultur kann 8 -12 mal ohne Geschmacksveränderung vermehrt werden. Das heißt, das Sie statt einer neuen Dickmilch - Kultur 1 oder 2 Esslöffel von Ihrer Dickmilch nehmen. Geben Sie die Dickmilch in die abgekochte, gekühlte Milch ( 20 - 24 Grad siehe oben). Danach wieder gut umrühren und verteilen auf zwei Gläser. Heizung > Kühlschrank usw.

 

   Werbung
.
Aktualisiert: Claudia Ehlebracht Kellereibedarf Bremen